justcarve

Tucke


Erstmal zur Person, ich bin ein 77`er Baujahr komme aus Fürth und heiße eigentlich Christian.

Meine Philosophie beim carven ist relativ einfach zu beschreiben.

Carve mit der Piste und nicht nur auf ihr. Das soll heißen suche die Herausforderung auf der Piste, spüre die Wellen die die Berge formen und carve sie. Carven auf einer ebenen Piste ist auch ganz schön und hat auch seinen Reiz aber wenn du in der Frontside über eine Kuppe donnerst und du anschließend gleich wieder in die Backside katapultiert wirst weißt du was ich meine.

Wenn dein ganzer Körper nach noch mehr Schräglage und Schneekontakt schreit dann verstehst du mich.

Wenn du in vollkommener Schräglage spürst wie du denn Kantenhalt verlierst weil du und die Piste versuchen eins zu werden und du denn Moment merkst an dem sie dich wieder los lässt und die kante zurück kommt dann verstehst du mich.

Wenn du vor einem Carvertag schon direkt nach dem Aufstehen im Kopf die schönsten Turns des Tages auf dich zukommen siehst dann verstehst du mich.

Wenn du völlig kaputt von der Piste kommst und gefragt wirst „Na wie war es heute“ und deine Antwort von einem breiten Grinsen -das nur von deinen Ohren gebremst wird- untermalt wird dann verstehst du mich.

Wenn du eine Piste von oben ansiehst und dir genau vorstellen kannst wie du deine Linie carven wirst dann verstehst du mich.

Feel the spirit.

Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne und sichere Zeit auf den Pisten dieser Welt.
E-Mail: tucke-justcarve@gmx.de

DIE TUCKE